BeWell Yoga AGB’s


 Stand 01. Dezember 2018

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§1 Leistungen, Hausordnung

 

Mitgliedschaft Yoga (Member Card):

Mit fristgemäßer Zahlung des Mitgliedsbeitrages, gemäß §2 dieser Vereinbarung, erwirbt der Kunde das Recht zur Nutzung der in der Anmeldung definierten Leistung. Der Kunde ist berechtigt, die im Internet unter www.bewell-yoga.de dargestellten Kurse zu besuchen. Für die Nutzung besonders gekennzeichneter Bereiche oder Sonderleistungen können zusätzliche Kosten erhoben werden. Ist der Kursraum bereits mit der maximal möglichen Teilnehmerzahl gefüllt und keine Teilnahme mehr möglich, hat der Kunde keinen Anspruch auf Erstattung eines Teils oder des gesamten Mitgliedsbeitrages. 

 

Abo: Das Abonnement hat die in der Preisliste ausgewiesene Gültigkeit ab Kaufdatum. Das Abo berechtigt zur ausschließlichen Nutzung der vorher definierten Leistung innerhalb der festgelegten Laufzeit. Nicht genutzte Einheiten verfallen nach der festgelegten Laufzeit und können nicht ausbezahlt werden. Bei Verlust der Abo-Karte übernimmt BeWell keine Haftung. Das Abonnement ist nicht auf andere Personen übertragbar.

 

Personal Training: Bei Einzelvereinbarung von Terminen bei Personal Trainings ist eine Absage mindestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Trainingstermin erforderlich. Erfolgt die Absage später, wird die Einheit berechnet.

 

Feste Kurse: Die Anmeldung zu einem festen Kurs muss durch den Teilnehmer schriftlich erfolgen. Nimmt der Teilnehmer an einem Kurs teil, ohne dass diesem zuvor die Rechnung/Bestätigung zugegangen ist, gilt der Vertrag mit Teilnahmebeginn als wirksam geschlossen. Bei Kursen mit festen Terminen (z.B. Yoga für Schwangere) berechtigt der Kauf des Kurspaketes zum Besuch aller angegebenen Termine des jeweiligen Kurses. Nicht in Anspruch genommene Termine können nicht nachgeholt werden. 

 

Workshops / Specials

Anmeldung und Zahlungsmodalitäten

Mit der Anmeldung werden unsere AGB akzeptiert. Eine Anmeldung zum Workshop / Special ist beidseitig verbindlich. Du hast einen Anrecht auf einen Platz und BeWell auf den fälligen Rechnungsbeitrag. Nach Absenden deiner Anmeldung erhältst du eine Email-Bestätigung mit allen weiteren Informationen. Den fälligen Rechnungsbeitrag überweise dann bitte auf das angegebene Konto.  

Solltest du dich sehr kurzfristig (ab drei Tage vor Workshop Beginn) zur Teilnahme entschließen, kann auch bar vor Ort bezahlt werden.

 

Erstattungsmodalitäten / Stornierungen

Eine Rückerstattung des überwiesenen oder fälligen Betrages können wir bei einer Stornierung nicht komplett zurück erstatten. Solltest du selbst nicht teilnehmen können, kannst du deinen Platz gern an eine andere Person vergeben. Bitte informiere uns rechtzeitig per Email darüber (mindestens 1 Tag vorher). Bei einer schriftlichen Stornierung per Email

  • bis 8 Wochen vor Workshop / Special Beginn erstatten wir die Anmeldegebühr abzüglich € 5,00 Bearbeitungsgebühr
  • ab 8 Wochen bis 14 Tage vor Workshop / Special Beginn erstatten wir 50% des kompletten Beitrags zurück.
  • innerhalb der letzten 14 Tage vor Beginn des Workshops / Specials ist eine Erstattung des Workshop / Special Beitrags ausnahmslos ausgeschlossen.

Wir behalten uns vor, bei nicht vorhersehbaren Ereignissen (z.B. Krankheit des Dozenten o.ä.) oder dem Nicht-Erreichen der  Teilnehmerzahl den Workshop zeitlich zu verlegen, einen Ersatz-Lehrer zu stellen oder den Workshop / das Special abzusagen. Bei einer zeitlichen Verlegung können die Teilnehmer zwischen der Teilnahme am Ersatz-Termin oder einer Rückerstattung der bereits geleisteten Gebühr  wählen.

Sollte der Workshop / das Special von unserer Seite aus ersatzlos gestrichen werden, erstatten wir die Workshop Gebühr natürlich zu 100% zurück. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers, insbesondere Schadensersatzansprüche bestehen nicht.

 

Kursangebot / Öffnungszeiten

Wir behalten uns vor, unser Kursangebot bzw. unsere Öffnungszeiten in zumutbarer Weise zu ändern. BeWell ist berechtigt, einmal jährlich 2-wöchige Betriebsferien durchzuführen, in denen das BeWell Yoga Studio geschlossen ist. An und zwischen gesetzlichen Feiertagen kann es zu einer Reduktion der Kurse oder zu einem Ausfall kommen.

Für kurzfristige Schließungs- und Wartungsarbeiten ist das Studio berechtigt, innerhalb jeden Jahres bei Umbauarbeiten oder ähnlichen organisatorischen Gründen bis zu zwei Wochen zu schließen, ohne dass dadurch die Zahlungsbedingungen berührt werden. 

 

BeWell behält sich Änderungen der Hausordnung auch ohne Zustimmung des Mitglieds vor, soweit dadurch nicht der Wesensgehalt dieses Vertrages berührt wird und diese das Mitglied nicht unangemessen benachteiligen. 

 

 §2 Mitgliedsbeitrag, Zahlungen  

Abonnements, Workshops, Specials, Personal Training sowie Kurse mit festen Terminen sind im Voraus zur Zahlung fällig.

Die Member Card ist fortlaufend und verlängert sich automatisch jeden Monat. Ein Mitgliedsbeitrag (Member Card) ist jeweils im Voraus bis zum 03. Werktag eines jeden Monats fällig. Bei einer Mitgliedschaft erfolgt die Bezahlung monatlich per Überweisung als Dauerauftrag, eingerichtet vom Karteninhaber. Solltest Du eine Mitgliedschaft innerhalb eines laufenden Monats abschließen, entspricht der Beitrag für diesen bereits begonnenen Monat dem entsprechenden Anteil aus dem Monatsbeitrag (z.B.: Member Card 4 Vertragsabschluss am 15. des Monats = 24 € für 2 x Yoga).

Bei nicht geleisteter Überweisung und entsprechender 1. Mahnung wird eine Bearbeitungsgebühr von € 5,00 erhoben.

Alle Mitgliedschaften sind personengebunden und nicht übertragbar.

 

§3 Krankheit/ Ruhezeiten 

Im Falle einer Mitgliedschaft gewährt BeWell dem Mitglied bei Krankheit länger als 4 Wochen Vertragsruhezeiten von bis zu drei Monaten. Um diese Monate verlängert sich die Dauer des Vertrages. Beim Abonnement wird bei einer Krankheit länger als 4 Wochen das Abonnement um die Zeit der Krankschreibung verlängert.

Im Falle der Buchung eines festen Kurses gewährt BeWell dem Teilnehmer bei längerer Krankheit eine Umbuchung in einen anderen Kurs, wenn ein weiterer fester Kurs angeboten wird. Bereits absolvierte Kursabschnitte, werden anteilig berechnet. Die Vorlage eines geeigneten ärztlichen Attestes, das unverzüglich vorzulegen ist, ist in jedem Fall Voraussetzung.

 

§4 Haftung 

Wir haften für eine ordnungsgemäße Funktion der von uns zur Verfügung gestellten Einrichtungsgegenstände. Wir haften jedoch nicht für Gesundheitsschäden, die die Mitglieder aufgrund der Teilnahme der angebotenen Kurse/Workshops/Specials erleiden und für selbst verschuldete Unfälle. Für mitgebrachte Wertgegenstände übernehmen wir keine Haftung.

Für die Teilnahme am Yoga Kurs für Schwangere verlangt BeWell, vor Trainingsbeginn einen Arzt oder Spezialisten aufzusuchen und sich die Unbedenklichkeit bescheinigen zu lassen.

 

§5 Mitgliedschaft-Kündigung 

Mitgliedschaft: Jede Kündigung bedarf der Schriftform. Für die Rechtzeitigkeit gilt der Eingang der Kündigung bei BeWell. Nicht genutzte Einheiten der Member Card sind von der Erstattung ausgeschlossen. Die Kündigungsfrist bei Mitgliedschaften beträgt drei Monate zum Monatsende. 

Das Recht des Vertragspartners auf außerordentliche Kündigung bleibt hiervon unberührt.

 

§6 Datenschutz, Gerichtstand, Nichtigkeitsklausel 

BeWell ist berechtigt, die personenbezogenen Daten des Mitglieds gemäß §§ 20, 28 BDSG zur Abwicklung des Vertrages zu speichern, zu verarbeiten und zu übermitteln. Vertragsrelevante Änderungen wie Anschrift, Name, Bankverbindung (Stornogebühren gehen dann zu Lasten des Kunden) usw. sind BeWell vom Kunden unverzüglich mitzuteilen. Für die Mitgliedschaftsvereinbarung gilt deutsches Recht. Gerichtstand ist der Sitz von BeWell in Buxtehude. Sollten einzelne Bestimmungen der sonstigen Vereinbarung unwirksam sein oder Lücken enthalten, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gilt diejenige Bestimmung, die der am nächsten kommt, die die Vertragspartner vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten